Fachberatung

Einzelpersonen

Beratung in Weiterbildungsfragen
analog unterstützt in der Entscheidungen für Aus- und Weiterbildungen, hilft Übersicht und Fokus zu finden, kennt konventionelle und alternative Bildungswege, unterstützt Lernfreude und kreative Lösungen zwischen Wünschen, Visionen, Berufung, Zertifikaten, Punkten, Prüfungen und den zahlreichen Anforderungen, die das Leben darüber hinaus noch stellt.

Anerkennung von Bildungsleistungen
Orientierung zu Anerkennungswegen im schweizerischen Bildungssystem, Beratung bezüglich Gleichwertigkeits- und Äquivalenzverfahren. Siehe dazu auch: SVEB Werkstatt und Atelier >

Organisationen, Institutionen

Bildungsfragen
Speziell im Sozial- und Gesundheitsbereich verfügt analog über eine breite Wahrnehmung des Feldes und Kompetenzen im Bildungsmanagement. Ob für eine Standortbestimmung, die Entscheidung für einzelne Weiterbildungen, interne Weiterbildung oder die Auswahl von geeigneten Kooperationspartnern – in Bildungsfragen auf Organisationsebene unterstützen wir gern.

Anerkennungsverfahren
In Eduqua-Zertifizierungen, Modulanerkennungen für eidgenössische Abschlüsse oder in QM-Verfahren in Zusammenarbeit mit Berufsverbänden kann analog in der Erarbeitung von Dossiers, Gestaltung von Arbeitsprozessen oder fachlichem Projektmanagement unterstützen.

Curriculumsentwicklung
Neue Lehrgänge, Redesign von Lehrgängen oder auch die Entwicklung von neuen Bildungsprogrammen (öffentliche Vergabeverfahren) – hier kann analog unterschiedlichste Erfahrungen und viel Knowhow beisteuern. Sei es in begleitender Beratung oder auch über eine temporäre Mitwirkung in Projekten.

Kosten
Eine Beratungsstunde kostet zwischen 120 und 150 CHF. Privatkund*innen entscheiden innerhalb dieses Rahmens und anhand ihrer finanziellen Möglichkeiten wie hoch ihr Stundensatz sein soll. Für Menschen die mit Bundesbeiträgen oder von einer Organisation unterstützt werden, kostet eine Stunde mindestens 140 CHF.