Leitbild

Die analog gmbh richtet das eigene Wirken an einer Haltung aus, die mit den Worten „small & beautiful“ recht gut zusammengefasst ist. Etwas differenzierter formuliert sind wir bestrebt, unsere Bildungs- und Beratungsarbeit anhand folgender Leitgedanken zu gestalten:

authentisch & sinnerfüllt
Bildungsarbeit bei analog ist ehrlich, verspricht nicht zu viel, ist manchmal pragmatisch. Sie ist auch dicht und anspruchsvoll und herausfordernd, manchmal unkonventioniell, handlungsorientiert und sinnlich, direkt, überraschend und auch Humor ist vielfach mit im Raum. Wir orientiertieren uns am Thema oder Ziel und dem aktuellen Moment, nehmen den Raum wahr, die Menschen und ihre Fragen und gestalten entlang dieser Informationen fruchtbare Lernarrangements und Beratungsformate: situativ, prozessorientiert und im Dialog.

ressourcenfreundlich & lösungskreativ
analog ist bemüht, Teilnehmende und Kooperationspartner*innen in ihren Fähigkeiten, Ressourcen und Potentialen wahrzunehmen. Diese sind wichtige Orientierungspunkte für das Aufspüren von Zielen, passenden Drehs und Wendungen, zur Mitgestaltung im Prozess. Engagiert, ideenreich und im Vertrauen in die Vielfalt an Möglichkeiten, bleiben wir dran und feilen, bis sich Dinge „stimmig“ anfühlen, sich Einvernehmen einstellt oder die gute Lösung im Raum ist.

systemisch & gemeinschaftsbezogen
Der Verbundenheit von Einzelpersonen oder Teams schenkt analog viel Aufmerksamkeit, fast mehr, als den Fragestellenden selbst. Dabei geht es auch, aber nicht nur um das konkrete Beziehungsgeflecht: Welche Geschichten, Metaphern werden erzählt, welche Atmosphäre herrscht, wie wird kommuniziert, von welcher Qualität sind Räume, in welcher Zeit wird gedacht, auf welchen Ebenen wird Eingebundensein erlebt und gepflegt? Es ist vielleicht wie „Gartenarbeit“ im eigenen System: hinschauen, hegen, pflegen, schneiden, ausdünnen, anreichern, umgraben und auch einfach wachsen lassen.
Neben der Arbeit an Identitätsfragen, an individuellen oder organisationalen Themen, Ressourcen, und Aufgaben, begleiten wir Kundinnen und Kunden auch in ihrem Kooperationsbestreben bzw. ihrem Engagement für das Gemeinwohl.

naturverbunden & vielstimmig
analog stimmt einem Eingebundensein in der lebendigen Welt zu, die über die menschliche Bezogenheit hinausgeht. Dies zeigt sich insbesondere in der Wahl von Lernräumen und im Einsatz von Arbeitsweisen und Formate des Natur-Dialog-Ansatzes in unserer Beratungs- und Bildungsarbeit.
Wir schätzen Vielstimmigkeit, pflegen den Dialog und suchen Perspektiven, die über das „Entweder-oder“ hinaus reichen. Wenn es sinnvoll erscheint, beleuchten wir auf Ungesehenes hin und versuchen Spannungen und Ambivalenzen des Lebens gleichermassen einzuladen wie das, was «einfach fliesst». Phänomene im Prozess inspirieren und führen uns. Manchmal ist und bleibt Unerklärliches.